Schweiz


Museum zeigt letzte von Franz Gertsch mitkuratierte Ausstellung
Schweiz

Museum zeigt letzte von Franz Gertsch mitkuratierte Ausstellung

Es ist die letzte von Künstler Franz Gertsch (1930-2022) mitgeplante Ausstellung: "Farbproben" (28.1.-18.6.). Gezeigt wird eine Auswahl seiner Druckproben, kleinformatige Farbmuster, die sich beim Betrachten zu faszinierenden Welten entwickeln.

Ständeratskommission ist für Widerspruchslösung im Sexualstrafrecht
Schweiz

Ständeratskommission ist für Widerspruchslösung im Sexualstrafrecht

Die zuständige Ständeratskommission ist weiterhin gegen die sogenannte Zustimmungslösung ("nur ein Ja ist ein Ja") im Sexualstrafrecht. Auch bei der Unverjährbarkeit von sexuellen Handlungen mit Kindern geht die Kommission weniger weit als der Nationalrat.

Journalistin entdeckt Nazi-Denkmal in Chur
Schweiz

Journalistin entdeckt Nazi-Denkmal in Chur

Auf einem Friedhof mitten in Chur hat eine Journalistin des Schweizer Radios und Fernsehens (SRF) ein Nazi-Denkmal entdeckt. Die Stadt reagierte überrascht. Offenbar wusste niemand von der Existenz des Relikts aus verdrängten Zeiten.

71-Jähriger stirbt nach Selbstunfall in Rikon
Schweiz

71-Jähriger stirbt nach Selbstunfall in Rikon

Der Autolenker ist aus unbekannten Gründen in Rikon von der Strasse abgekommen. Sein Wagen prallte am Freitagmorgen in einen Hydranten und einen Kandelaber. Die Kantonspolizei Zürich geht von einem medizinischen Problem aus.

Sinnliche Begegnungen mit dem grossen Meister der Farbnuancen
Schweiz

Sinnliche Begegnungen mit dem grossen Meister der Farbnuancen

In den USA zählte er zu den Stars der Kunstszene, in Europa ist der Maler Wayne Thiebaud (1920-2021) aber noch nahezu unbekannt. Das kann die Fondation Beyeler in Riehen BS mit der ersten Einzelausstellung im deutschsprachigen Raum nun ändern.

Mehrere Bezirksparteien beantragen Verschiebung der Wahlen
Schweiz

Mehrere Bezirksparteien beantragen Verschiebung der Wahlen

Die SP Limmattal hat zusammen mit den Grünen, der AL und der EVP des Bezirks Dietikon einen Rekurs gegen die Durchführung der Zürcher Kantonsratswahlen eingereicht. Dies, weil in der Gemeinde Geroldswil FDP-Flyer im offiziellen Wahlcouvert verschickt wurden.

Studierende und Jungparteien fordern Massnahmen bei Stipendien
Schweiz

Studierende und Jungparteien fordern Massnahmen bei Stipendien

Studierendenverbände, Juso und Junge Grüne haben der Zürcher Bildungsdirektion am Freitag einen offenen Brief überreicht. Sie fordern sofortige Massnahmen im Stipendienbereich. Studierende warten zum Teil monatelang auf die Auszahlung.

Junge Grüne haben Unterschriften für Umweltinitiative beisammen
Schweiz

Junge Grüne haben Unterschriften für Umweltinitiative beisammen

Die Jungen Grünen Schweiz haben nach eigenen Angaben die Unterschriften für die Umweltverantwortungs-Initiative beisammen. Die Partei will das Volksbegehren am 21. Februar einreichen.

Autofahrer geraten nach Kollision auf A3 bei Weiningen aneinander
Schweiz

Autofahrer geraten nach Kollision auf A3 bei Weiningen aneinander

Nicht bei einem Unfall, sondern erst danach hat sich am Freitagmorgen ein Autofahrer verletzt: Nach einer Auffahrkollision auf der A3 bei Weiningen war es zwischen dem 59-jährigen Deutschen und einem noch unbekannten Lenker zu einem heftigen Streit gekommen.

Vier neue Batteriepostautos in Graubünden unterwegs
Schweiz

Vier neue Batteriepostautos in Graubünden unterwegs

Ab kommendem Montag sind im Churer Rheintal vier Batteriebusse von Postauto unterwegs. Bis im Sommer sollen weitere sieben Fahrzeuge folgen. Die Busse werden an vier Standorten mit einheimischem Strom geladen. Unterstützung kommt auch von Seiten der Regierung.

Trotz Urteil noch kein Entscheid zu Lok-Fahrten im Zürcher Oberland
Schweiz

Trotz Urteil noch kein Entscheid zu Lok-Fahrten im Zürcher Oberland

Das Bundesgericht tritt nicht auf eine Beschwerde einer Frau ein, die sich gegen zusätzliche Dampflok-Fahrten im Zürcher Oberland gewehrt hatte. Das letzte Wort muss damit aber noch nicht gesprochen sein. Der Bund müsste gemäss Gericht eine neue Beschwerde behandeln - einfach in einem anderen Verfahren.

Bestimmung des neuen Basler Wohnraumförderungs-Gesetzes aufgehoben
Schweiz

Bestimmung des neuen Basler Wohnraumförderungs-Gesetzes aufgehoben

Die bei Wohnungsnot im Kanton Basel-Stadt nötige Bewilligung zum Umbau einer Liegenschaft darf nicht davon abhängig gemacht werden, dass die bisherigen Mieter zurückkehren können. Das Bundesgericht hat diese Bestimmung im Gesetz über die Wohnraumförderung aufgehoben.

Beweismöglichkeiten für Abschuss eines Leitwolfs werden angepasst
Schweiz

Beweismöglichkeiten für Abschuss eines Leitwolfs werden angepasst

Zukünftig sind nebst einem DNA-Nachweis auch andere Beweise zulässig, um die Bewilligung für den Abschuss eines Leitwolfes zu erhalten, der einen erheblichen Schaden angerichtet hat. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden.

Creux du Van: Beschwerden von Helvetia Nostra abgewiesen
Schweiz

Creux du Van: Beschwerden von Helvetia Nostra abgewiesen

Die von den Kantonen Neuenburg und Waadt beschlossenen Massnahmen zum Schutz des Gebiets des Creux du Van sind ausreichend. Dies hat das Bundesgericht entschieden und eine Beschwerde der Stiftung Helvetia Nostra abgewiesen.

Preisüberwacher kritisiert hohe Friedhofgebühren in Städten
Schweiz

Preisüberwacher kritisiert hohe Friedhofgebühren in Städten

Der Preisüberwacher hat die teilweise überhöhten Friedhofgebühren der Kantonshauptstädte kritisiert. Überdurchschnittlich hohe Gebühren sollen nun gesenkt und bestimmte Schwellenwerte nicht überschritten werden.

Meierhans stösst mit Untersuchung von Bio-Margen auf Widerstand
Schweiz

Meierhans stösst mit Untersuchung von Bio-Margen auf Widerstand

Preisüberwacher Stefan Meierhans ist mit seiner Untersuchung über angeblich missbräuchliche Preise des Detailhandels bei Bio-Lebensmitteln auf neuen Widerstand gestossen. Ein Vorschlag zur freiwilligen Begrenzung hatte keinen Erfolg.

Die Schweiz gibt Wiederanstieg der Ungleichheit im Land zu
Schweiz

Die Schweiz gibt Wiederanstieg der Ungleichheit im Land zu

Die Schweiz sieht sich seit der Corona-Pandemie mit einem "Wiederanstieg der Ungleichheiten" im Land konfrontiert. Das sagte Staatssekretärin Livia Leu am Freitag vor dem Uno-Menschenrechtsrat am Freitag in Genf.

Stadtzürcher Kommission spricht sich für neuen Wohnraumfonds aus
Schweiz

Stadtzürcher Kommission spricht sich für neuen Wohnraumfonds aus

Die Spezialkommission Finanzdepartement des Zürcher Gemeinderats hat sich für die Schaffung eines Wohnraumfonds ausgesprochen. Dieser soll mit 100 Millionen Franken aufgebaut werden. Später würden gemäss Plan des Stadtrats 200 Millionen Franken zusätzlich eingeschossen.

Invasive ausländische Pflanzen dringen immer höher in Gebirge vor
Schweiz

Invasive ausländische Pflanzen dringen immer höher in Gebirge vor

Gebirgsregionen sind bisher weitgehend von der Invasion gebietsfremder Pflanzen verschont geblieben. Damit ist laut einer neuen internationalen Studie unter Leitung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) aber Schluss.

Kantonsrats-Kommission ist gegen strengere Absenzen-Regelung
Schweiz

Kantonsrats-Kommission ist gegen strengere Absenzen-Regelung

Die St. Galler Mittelschulen sollen Absenzen von Schülerinnen und Schülern weiterhin selber regeln dürfen. Die vorberatende Kommission des Kantonsrats lehnt eine von der Regierung vorgeschlagene strengere Regelung ab. Anlass zu den restriktiven Vorschlägen gaben die Klimastreiks.

Lieferwagen rammt Auto - Frau in Schiers schwer verletzt
Schweiz

Lieferwagen rammt Auto - Frau in Schiers schwer verletzt

Ein 36-jähriger Lieferwagenfahrer ist am Donnerstag in Schiers mit dem Auto einer 37-Jährigen zusammengestossen. Die Frau war dabei, auf die Nationalstrasse abzubiegen. Beim Unfall wurde sie schwer verletzt.

Nur 52 Prozent der Winterthurer Angestellten sind zufrieden
Schweiz

Nur 52 Prozent der Winterthurer Angestellten sind zufrieden

Eine Umfrage der Stadt Winterthur hat ergeben, dass 52 Prozent der Angestellten mit ihrer Arbeitssituation zufrieden oder sehr zufrieden sind. Das ist ein Rückgang um sechs Prozent im Vergleich zu 2018. Grund für die steigende Unzufriedenheit könnte eine höhere Belastung sein.

Wiederausfuhr von Munition: Deutschland nicht böse auf die Schweiz
Schweiz

Wiederausfuhr von Munition: Deutschland nicht böse auf die Schweiz

Deutschland ist laut ihrem Botschafter wegen dem Schweizer Nein zur Wiederausfuhr von Munition in die Ukraine nicht verärgert. Die Schweiz profitiere allerdings von der Sicherheit, die ihr die Nachbarschaft mit Nato-Staaten biete, sagte Michael Flügger.

Grüne halten an Anspruch auf Bundesratssitz fest
Schweiz

Grüne halten an Anspruch auf Bundesratssitz fest

Die Grünen wollen einen Sitz im Bundesrat beanspruchen - auch wenn sie bei den eidgenössischen Wahlen im Oktober einen Rückgang einstecken. Ziel sei jedoch weiterhin, drittstärkste Kraft in der Politik zu werden, sagte Präsident Balthasar Glättli.

SVP will systematisch gegen Gendersternchen kämpfen
Schweiz

SVP will systematisch gegen Gendersternchen kämpfen

Die SVP will systematisch gegen Gendersternchen und Gleichstellungsbüros kämpfen. "Wir werden auf allen politischen Ebenen Vorstösse zu diesen Themen einreichen", kündigte SVP-Programmchefin Esther Friedli an.

Ex-Gemeinderat von Aigle VD zu fünf Jahren verurteilt
Schweiz

Ex-Gemeinderat von Aigle VD zu fünf Jahren verurteilt

Ein ehemaliger Gemeinderat von Aigle VD ist zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er wurde schuldig befunden, zum Nachteil von rund zehn Personen rund 2,9 Millionen Franken unterschlagen zu haben.

Kanton Waadt testet Tempo 60 ausserorts gegen Strassenlärm
Schweiz

Kanton Waadt testet Tempo 60 ausserorts gegen Strassenlärm

Die Waadt senkt als erster Kanton der Schweiz versuchsweise die Geschwindigkeit auf drei Kantonsstrassenabschnitten ausserorts von 80 auf 60 km/h. Die Behörden wollen testen, ob sich diese Massnahme zur Bekämpfung des Strassenlärms eignet.

Zentrum Paul Klee zeigt das raue Werk Mirós
Schweiz

Zentrum Paul Klee zeigt das raue Werk Mirós

Das Zentrum Paul Klee (ZPK) zeigt vom 28. Januar bis zum 7. Mai späte und wenig bekannte Werke des spanischen Künstlers Joan Miró (1893-1983). Zu entdecken gibt es eine bisher eher unbekannte raue und energische Malerei.

Schwyzer Künstler Ugo Rondinone bespielt Genfer Museum
Schweiz

Schwyzer Künstler Ugo Rondinone bespielt Genfer Museum

Das Musée d'Art et d'Histoire de Genève (MAH) steht im Zeichen von Ugo Rondinone. Der in New York lebende Schwyzer Künstler lässt über 500 Exponate der Institution miteinander und mit seinen eigenen Kreationen in Dialog treten.

Kanton St. Gallen fordert rasche Lösung in der S18-Diskussion
Schweiz

Kanton St. Gallen fordert rasche Lösung in der S18-Diskussion

In Vorarlberg wird seit Jahrzehnten über eine Autobahnverbindung in Richtung Schweiz diskutiert. Nun soll eine neue Linienführung für die S18 geprüft werden. Der Kanton St. Gallen ist damit nicht einverstanden. Die Planungen würden so weit zurückgeworfen.

Nationalrats-Kommission fordert Solarpflicht für alle Neubauten
Schweiz

Nationalrats-Kommission fordert Solarpflicht für alle Neubauten

Die zuständige Nationalratskommission will beim Ausbau der erneuerbaren Energien vorwärtsmachen. Sie fordert eine Solarpflicht für alle Neubauten. Grössere bestehende Bauten - Wohngebäude ausgenommen - sollen mittelfristig mit Solarpanels ausgestattet werden müssen.

Schweizer Bauern setzen vermehrt auf Pouletfleisch
Schweiz

Schweizer Bauern setzen vermehrt auf Pouletfleisch

Schweizer Poulet ist weiterhin hoch im Kurs: Der Hühnerbestand hat 2022 gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent zugenommen. Zudem boomt der Haferanbau.

St. Galler SP kritisiert Finanzplanung und Finanzkommission
Schweiz

St. Galler SP kritisiert Finanzplanung und Finanzkommission

Die SP verlangt von Regierung und Finanzkommission eine realistische Ausgabenplanung und kritisiert die Steuersenkungen, die die bürgerlichen Parteien durchgesetzt haben.

Tonhalle Orchester kollaboriert mit Galerie Hauser & Wirth
Schweiz

Tonhalle Orchester kollaboriert mit Galerie Hauser & Wirth

In einer neuen Zusammenarbeit wollen das Zürcher Tonhalle Orchester und die Galerie Hauser & Wirth ab diesem Jahr Kunst und Musik verbinden. Geplant sind Konzerte zwischen Kunstwerken.

Stadtzürcher Mindestlohn von knapp 24 Franken hat gute Chancen
Schweiz

Stadtzürcher Mindestlohn von knapp 24 Franken hat gute Chancen

Das Zürcher Stadtparlament dürfte sich für die Einführung eines Mindestlohns von 23.90 Franken pro Stunde aussprechen: Die Kommissionsberatung zeigt eine Mitte-Links-Mehrheit für einen angepassten Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Ein Lohn zum Leben".

Theater Basel mit
Schweiz

Theater Basel mit "Sommernachtstraum" am Berliner Theatertreffen

Das Theater Basel ist mit Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" ans Berliner Theatertreffen eingeladen worden. Die Produktion ist damit als eine der zehn bemerkenswertesten aktuellen Inszenierungen des deutschsprachigen Raums eingestuft worden.

415 Nutztiere von Wölfen im Kanton Wallis gerissen
Schweiz

415 Nutztiere von Wölfen im Kanton Wallis gerissen

Im Kanton Wallis hat die Zahl der Wölfe und damit auch die Zahl der gerissenen Nutztiere gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Für den Herdenschutz auf den Alpen wurden fast 2,5 Millionen Franken investiert.

St. Galler Finanzkommission kürzt Personalausgaben
Schweiz

St. Galler Finanzkommission kürzt Personalausgaben

Die Finanzkommission des St. Galler Kantonsrats hat den Aufgaben- und Finanzplan der Regierung mit einigen Abstrichen genehmigt. So sollen die Personalausgaben um 2,5 Millionen Franken reduziert werden. Die Beratung findet in der kommenden Februarsession statt.

Schweiz

"Kinderschutzinitiative" in Ausserrhoden zustande gekommen

In Appenzell Ausserrhoden ist die kantonale Volksinitiative "Kein Zwang gegen Kinder und Jugendliche (Kinderschutzinitiative)" zustande gekommen. Es wurden 388 gültige Unterschriften eingereicht, wie der Kanton am Donnerstag mitteilte.

87-Jährige erleidet Rauchvergiftung bei Brand in Rheinau
Schweiz

87-Jährige erleidet Rauchvergiftung bei Brand in Rheinau

In Rheinau hat sich am Donnerstagmorgen eine 87-jährige Frau beim Brand eines Einfamilienhauses vermutlich eine Rauchvergiftung zugezogen. Sie musste ins Spital gebracht werden.

Klimawandel macht Ameisen aggressiver
Schweiz

Klimawandel macht Ameisen aggressiver

Durch den Klimawandel hervorgerufene Effekte wie höhere Temperaturen und mehr Stickstoff im Boden führen zu stärkerer Aggressivität unter Ameisen-Kolonien. Das zeigt eine neue Studie aus Österreich.

EU-Minister diskutieren über effizientere Rückführung von Migranten
Schweiz

EU-Minister diskutieren über effizientere Rückführung von Migranten

Die EU-Innenminister haben am Donnerstag über Rückführungen von abgewiesenen Asylsuchenden diskutiert. Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider, die zum ersten Mal am EU-Ministertreffen teilnahm, plädierte für ein Gleichgewicht zwischen Völkerrecht und Sicherheit.

67-jähriger Mann stirbt nach Skiunfall am Chäserrugg
Schweiz

67-jähriger Mann stirbt nach Skiunfall am Chäserrugg

Im Skigebiet Chäserrugg im Toggenburg ist am Mittwochmorgen ein 67-jähriger Skifahrer verunfallt. Der schwer verletzte Mann musste ins Spital geflogen werden. Dort verstarb er an den Folgen seiner Verletzungen.

Kanton hat Aufsichtspflicht über Bus Ostschweiz AG erfüllt
Schweiz

Kanton hat Aufsichtspflicht über Bus Ostschweiz AG erfüllt

Die Staatswirtschaftliche Kommission des St. Galler Kantonsrats ist zum Schluss gekommen, dass die kantonale Finanzkontrolle zur Bus Ostschweiz AG wirksam war. Falls sich aus dem Strafverfahren neue Erkenntnisse ergeben, werden weitere Massnahmen in Aussicht gestellt.

Regierung fördert romanisches Rechtschreibprüfprogramm
Schweiz

Regierung fördert romanisches Rechtschreibprüfprogramm

Die Bündner Regierung hat für ein rätoromanisches Rechtschreibprüfprogramm einen Förderbeitrag von rund 66'000 Franken gesprochen. Dieses Programm soll später Schulen, Verwaltungen, Medien, Unternehmungen, Kulturschaffenden, aber auch der breiten Bevölkerung dienen.

Völkerrechtler: Kriegsmaterialweitergabe verletzt Neutralität
Schweiz

Völkerrechtler: Kriegsmaterialweitergabe verletzt Neutralität

Die Weitergabe von in der Schweiz hergestelltem Kriegsmaterial an die Ukraine würde laut Völkerrechtsprofessor Oliver Diggelmann den völkerrechtlichen Neutralitätsstatus verletzten. Das Neutralitätsrecht verlange die Gleichbehandlung von Konfliktparteien.

Studie belegt Wirksamkeit von Schweizer Covid-Massnahmen
Schweiz

Studie belegt Wirksamkeit von Schweizer Covid-Massnahmen

Eine neue Studie belegt: Die Grenzschliessungen, der Lockdown und das Contact-Tracing in der Schweiz während der Pandemie zeigten Wirkung. Für die Studie haben Forscherinnen und Forscher über 11'000 Genomsequenzen des Virus im Jahr 2020 in der Schweiz untersucht.

Prix de Soleure geht an
Schweiz

Prix de Soleure geht an "Until Branches Bend" von Sophie Jarvis

Mit der traditionellen Soirée de clôture sind die 58. Solothurner Filmtage am Mittwochabend zu Ende gegangen. Die drei Festivalhauptpreise gingen an "Until Branches Bend", "Foudre" und "Amine – Held auf Bewährung".

Zürcher Stadtparlament genehmigt ewz-Sponsoring trotz Widerstand
Schweiz

Zürcher Stadtparlament genehmigt ewz-Sponsoring trotz Widerstand

Das Zürcher Elektrizitätswerk ewz kann weiterhin Geld für Sponsoring ausgeben, etwa für die ZSC Lions, den Zoo oder den Zauberwald in Lenzerheide GR. Grüne und AL haben am Mittwoch versucht, das ganze Sponsoring abzuschaffen. Sie konnten sich aber nicht durchsetzen.

Autofahrer nach Kollision mit Kandelaber in Chur verstorben
Schweiz

Autofahrer nach Kollision mit Kandelaber in Chur verstorben

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Chur am Mittwoch ist ein 59-jähriger Automobilist am Abend im Spital gestorben. Der Mann war auf der Emserstrasse mit seinem Wagen in einen Kandelaber geprallt. Er hatte dabei schwere Verletzungen erlitten.

Basler Grossrätin wegen Verstoss gegen Covid-Verordnung verurteilt
Schweiz

Basler Grossrätin wegen Verstoss gegen Covid-Verordnung verurteilt

Das Basler Strafgericht hat am Mittwochnachmittag die Grossrätin Tonja Zürcher (Basta) und fünf weitere Personen wegen Verstoss gegen die Covid-Verordnung verurteilt. Grund war die Teilnahme an der unbewilligten 1. Mai-Demo im Jahr 2020.

Bundesrat präsentiert erste Eckwerte von Milliarden-Sparpaket 2024
Schweiz

Bundesrat präsentiert erste Eckwerte von Milliarden-Sparpaket 2024

Der Bundesrat will die ab 2024 drohenden Milliarden-Defizite mit einem Sparprogramm auffangen. So sollen der "Horizon Europe"-Pflichtbeitrag aus dem Budget gestrichen, die Armeeausgaben weniger stark erhöht und Elektrofahrzeuge normal besteuert werden.

89-Jähriger in Thusis angefahren und schwer verletzt
Schweiz

89-Jähriger in Thusis angefahren und schwer verletzt

Ein 89-jähriger Senior ist am Dienstagabend in Thusis beim Überqueren der Dorfhauptstrasse von einer 40-jährigen Autolenkerin angefahren und schwer verletzt worden. Der alte Mann erlitt mehrere Knochenbrüche, befindet sich aber ausser Lebensgefahr.

Bundesrat will Sportlerinnen und Sportler vor Gewalt schützen
Schweiz

Bundesrat will Sportlerinnen und Sportler vor Gewalt schützen

Sportlerinnen und Sportler sollen besser vor körperlicher und seelischer Gewalt geschützt werden. Sportorganisationen erhalten neu nur noch Geld vom Bund, wenn sie sich für sicheren und fairen Sport engagieren.

Berset hatte laut Sprecher keine Kenntnis der Indiskretionen
Schweiz

Berset hatte laut Sprecher keine Kenntnis der Indiskretionen

Bundespräsident Alain Berset hat laut Aussagen im Bundesrat keine Kenntnis von Indiskretionen zwischen seinem ehemaligen Kommunikationschef und Medien gehabt. Das teilte Bundesratssprecher André Simonazzi mit.

Bundesrat will das elektronische Patientendossier weiterentwickeln
Schweiz

Bundesrat will das elektronische Patientendossier weiterentwickeln

Der Bundesrat will das elektronische Patientendossier weiter verbreiten und in zwei Schritten weiterentwickeln. Unter anderem soll das Dossier als Instrument der obligatorischen Krankenpflegeversicherung gesetzlich verankert werden.

Bundesrat präsentiert weitere Massnahmen für stärkeren Pflegeberuf
Schweiz

Bundesrat präsentiert weitere Massnahmen für stärkeren Pflegeberuf

Neben der vom Parlament bereits beschlossenen Ausbildungsoffensive will der Bundesrat den Pflegeberuf weiter stärken. Zu den geplanten Massnahmen gehören bessere Arbeitsbedingungen, die berufliche Weiterentwicklung und die bessere Abgeltung für Pflegeleistungen.

Bundesrat will dem Zivilschutz zu mehr Personal verhelfen
Schweiz

Bundesrat will dem Zivilschutz zu mehr Personal verhelfen

In der Schweiz sollen mehr Personen als heute Zivilschutz leisten. Der Bundesrat will die Schutzdienstpflicht ausweiten und zu Gunsten des Zivilschutzes auf Zivildienstleistende zurückgreifen.

Bundesrat bewilligt Autobahnanschluss für die Region Rorschach
Schweiz

Bundesrat bewilligt Autobahnanschluss für die Region Rorschach

Der Bundesrat hat am Mittwoch das Generelle Projekt für den Bau des Autobahnanschlusses Witen mit Zubringer an die Autobahn A1 in St. Gallen genehmigt. Damit wird die direkte Anbindung der Region Rorschach an die A1 ermöglicht. Die Kosten betragen rund 100 Millionen Franken.

Bundesrat will Kompetenzen in Asylzentren präziser regeln
Schweiz

Bundesrat will Kompetenzen in Asylzentren präziser regeln

Der Bund plant Massnahmen auf Gesetzesstufe, um den Betrieb in den Bundesasylzentren sicherer zu machen. Alt Bundesrichter Niklaus Oberholzer hatte im Herbst 2021 empfohlen, präziser zu regeln, wer auf welcher Grundlage disziplinarische Massnahmen anwenden darf.

Polizei verhaftet nach Brand in Adliswil drei Jugendliche
Schweiz

Polizei verhaftet nach Brand in Adliswil drei Jugendliche

Die Polizei hat drei Jugendliche im Alter von 12, 13 und 16 Jahren verhaftet. Diese stehen im Verdacht, für den Brand eines leerstehenden Hauses in Adliswil am 5. Januar verantwortlich zu sein, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte.

Bundesrat für Lockerung der Zulassungsregeln bei Ärztemangel
Schweiz

Bundesrat für Lockerung der Zulassungsregeln bei Ärztemangel

Droht Unterversorgung, sollen die Kantone die Zulassungsregeln für Ärztinnen und Ärzte lockern dürfen. Der Bundesrat stellt sich hinter einen Vorschlag aus dem Parlament, Ausnahmen von der dreijährigen Tätigkeitspflicht zuzulassen.

Mutmasslicher Brandstifter vom Maggiatal im Tessin festgenommen
Schweiz

Mutmasslicher Brandstifter vom Maggiatal im Tessin festgenommen

Nach dem Feuer in einem Haus im Maggiatal hat die Tessiner Polizei einen Mann festgenommen, den sie der Brandstiftung verdächtigt. In demselben Haus in Avegno war es im vergangenen Jahr zu einem Verbrechen gekommen: ein 21-Jähriger hatte seine Mutter getötet.

Stadt Zürich kauft das
Schweiz

Stadt Zürich kauft das "Theater 11"

Das "Theater 11" in Zürich Oerlikon wechselt den Besitzer. Der Stadtrat hat sich entschieden, das gesetzliche Vorkaufsrecht auszuüben und das Gebäude in städtischen Besitz zu bringen. An der heutigen Nutzung ändert sich nichts.

Umfangreiche Bauarbeiten an der Rheinvorstreckung
Schweiz

Umfangreiche Bauarbeiten an der Rheinvorstreckung

In den Wintermonaten wird an der Rheinvorstreckung bei Fussach A gebaut. Unter anderem plant die Internationale Rheinregulierung eine 800 Meter lange Überströmstrecke. Insgesamt kosten die Arbeiten um die sechs Millionen Euro und werden von der Schweiz und Österreich getragen.

Thurgau setzt wegen Lehrkräfte-Mangels verstärkt auf Quereinsteiger
Schweiz

Thurgau setzt wegen Lehrkräfte-Mangels verstärkt auf Quereinsteiger

Der Kanton Thurgau setzt wegen des Lehrerinnen- und Lehrermangels vermehrt auf Quereinsteiger. Die Pädagogische Hochschule Thurgau (PHTG) bietet dazu ab Sommer 2024 einen neuen Lehrgang an. Dieser gibt Quereinsteigenden die Möglichkeit, ab dem zweiten Studienjahr an einer Schule zu arbeiten.

Sauna im Zürcher Hallenbad City öffnet wieder nach Brand
Schweiz

Sauna im Zürcher Hallenbad City öffnet wieder nach Brand

Die Sauna im Hallenbad City wird ab 24. Februar wieder zugänglich sein. Vor knapp anderthalb Jahren brannte sie komplett aus - nun ist sie umfassend instand gesetzt worden, wie die Stadt Zürich am Mittwoch mitteilte.

Zahl der Kindsmisshandlungen nimmt weiter zu
Schweiz

Zahl der Kindsmisshandlungen nimmt weiter zu

Die Zahl der Kindmisshandlungen steigt. Die Kinderschutzgruppe und Opferberatungsstelle des Universitäts-Kinderspitals Zürich hat im vergangenen Jahr erneut eine Zunahme der gemeldeten Verdachtsfälle registriert: Die Zahl stieg von 625 im Vorjahr auf 647.

Drei Jugendliche nach Raub in Grabs ermittelt
Schweiz

Drei Jugendliche nach Raub in Grabs ermittelt

In Grabs SG haben drei Jugendliche am Montagabend zwei andere Jugendliche mit Messern bedroht und ihnen 200 Gramm Marihuana abgenommen. Nach Ermittlungen der Polizei wurden sie erwischt. Aber auch gegen eines der Opfer gibt es ein Verfahren.

3,8 Millionen Franken Fehlbetrag am Eidgenössischen in Pratteln BL
Schweiz

3,8 Millionen Franken Fehlbetrag am Eidgenössischen in Pratteln BL

Die Baselbieter Regierung beziffert den Fehlbetrag des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (Esaf) in Pratteln BL mit 3,8 Millionen Franken. Sie beantragt dem Landrat entsprechend eine Erhöhung des Kantonsbeitrags um 500'000 Franken.

Neuer Leiter des St. Galler Amtes für Umwelt tritt Stelle nicht an
Schweiz

Neuer Leiter des St. Galler Amtes für Umwelt tritt Stelle nicht an

Der Kanton St. Gallen ist erneut auf der Suche nach einem Leiter des Amtes für Umwelt. Der im August gewählte Stefan Hassler will die Stelle nicht antreten. Seine berufliche Zukunft habe sich unerwartet geändert, heisst es in einer Mitteilung.

Höchstgebot für Kontrollschild SG 4 nicht bezahlt
Schweiz

Höchstgebot für Kontrollschild SG 4 nicht bezahlt

Im Mai 2022 hatte ein Bieter das Kontrollschild SG 4 für 179'700 Franken ersteigert. Doch dann zahlte er nicht. Nun wird das zweithöchste Angebot berücksichtigt. Es lag fast so hoch, nämlich bei 179'600 Franken.

Zwei Töfffahrer nach Flucht vor Polizei in Winterthur ermittelt
Schweiz

Zwei Töfffahrer nach Flucht vor Polizei in Winterthur ermittelt

Zwei junge Töfffahrer sind am 6. Januar in der Winterthurer Innenstadt aufgefallen - einer von ihnen fuhr bloss auf dem Hinterrad. Als die Stadtpolizei die beiden kurz vor Mitternacht kontrollieren wollte, bretterten sie davon. Nun fand die Polizei heraus, wer die beiden waren.

Die Schweizer Vogelwelt hat sich in 100 Jahren stark verändert
Schweiz

Die Schweizer Vogelwelt hat sich in 100 Jahren stark verändert

Raubwürger, Rebhuhn und Rotkopfwürger: Vor 100 Jahren sah die Vogelwelt der Schweiz laut einem neuen Bericht der Vogelschutzorganisation Birdlife noch ganz anders aus. Viele Arten sind heute gefährdet oder ausgestorben. Andere siedelten sich neu in der Schweiz an.

Festival endet mit der feierlichen Preisverleihung
Schweiz

Festival endet mit der feierlichen Preisverleihung

Mit der Soirée de clôture gehen am Mittwochabend die 58. Solothurner Filmtage zu Ende. Eine Festivalausgabe, bei der das Zusammensein, der Austausch zwischen Publikum und Filmschaffenden ebenso im Zentrum standen wie die Filme.

Arbeitsgruppe der GPK untersucht Corona-Leaks aus dem Bundesrat
Schweiz

Arbeitsgruppe der GPK untersucht Corona-Leaks aus dem Bundesrat

Das Parlament untersucht Indiskretionen zu Bundesratssitzungen im Zusammenhang mit Pandemie-Massnahmen. Die Geschäftsprüfungskommissionen der Räte haben dazu eine Arbeitsgruppe eingesetzt. Diese befasst sich mit mehr als den Vorwürfen ans Innendepartement.

Kommission will Weitergabe von Schweizer Waffen erleichtern
Schweiz

Kommission will Weitergabe von Schweizer Waffen erleichtern

In der Schweiz hergestellte Waffen sollen unter gewissen Umständen von anderen Ländern an kriegsführende Staaten weitergegeben werden dürfen. Das fordert die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats (SiK-N) vor allem mit Blick auf den Krieg in der Ukraine.

Aufsichtskommissionen untersuchen Indiskretionen aus dem Bundesrat
Schweiz

Aufsichtskommissionen untersuchen Indiskretionen aus dem Bundesrat

Die Geschäftsprüfungskommissionen (GPK) des Parlaments wollen dem Innendepartement von Bundespräsident Alain Berset vorgeworfene Indiskretionen neben den laufenden Justizverfahren untersuchen. Sie öffnen den Fächer und nehmen den Gesamtbundesrat unter die Lupe.

Bund erwartet gleich viele Asylgesuche wie im vergangenen Jahr
Schweiz

Bund erwartet gleich viele Asylgesuche wie im vergangenen Jahr

Die Zahl der Asylgesuche wird dieses Jahr etwa gleich bleiben wie im vergangenen: bei rund 24'500. Damit rechnet der Bund. Möglich sei ein Anstieg bis auf 40'000. Nicht mitgerechnet sind die Ukraine-Kriegsflüchtlinge mit bisher knapp 75'000 Gesuchen um Schutzstatus S.

Geroldswil legt offiziellen Wahlcouverts unerlaubt FDP-Flyer bei
Schweiz

Geroldswil legt offiziellen Wahlcouverts unerlaubt FDP-Flyer bei

Wahlberechtigte von Geroldswil haben in ihren offiziellen Unterlagen Flyer der FDP gefunden. Die Gemeinde hält das für einen normalen Vorgang. Die SVP Bezirk Dietikon ist jedoch sauer und sieht eine Einflussnahme, die Auswirkungen auf die Sitzverteilung im Kantonsrat haben könnte.

Wolf bei Bellinzona geschossen
Schweiz

Wolf bei Bellinzona geschossen

Im Tessin ist erneut ein Wolf geschossen worden. Das Tier sei in Lumino in der Nähe eines Schafstalls erlegt worden, teilte das Tessiner Amt für Jagd und Fischerei am Dienstag mit.

Nationalratskommission will Ausbau der Windenergie beschleunigen
Schweiz

Nationalratskommission will Ausbau der Windenergie beschleunigen

Um die drohende Energielücke zu schliessen, sollen neben der Wasser- und Solarenergie auch Windenergieanlagen rasch ausgebaut werden. Die zuständige Nationalratskommission setzt auf "beschleunigte Bewilligungsverfahren", ohne verfassungsmässige Grundsätze zu ritzen.

Schloss Chillon verzeichnet 2022 deutlich steigende Besucherzahlen
Schweiz

Schloss Chillon verzeichnet 2022 deutlich steigende Besucherzahlen

Das Schloss Chillon am Genfersee hat im Jahr 2022 mehr als 304'000 Besucherinnen und Besucher empfangen. Das sind 55 Prozent mehr als im Vorjahr.

Gericht spricht Walliser Wildhüter nach Halten von Steinadlern frei
Schweiz

Gericht spricht Walliser Wildhüter nach Halten von Steinadlern frei

Ein Wildhüter, der zwei junge Steinadler in einem Stall gehalten hatte, ist am Dienstag vom Walliser Kantonsgericht freigesprochen worden. Nach Ansicht des Gerichts hat der Mann nicht gegen geltende Tierschutzverordnungen verstossen

Kanton St. Gallen plant Grundstücksverkauf in Wil West
Schweiz

Kanton St. Gallen plant Grundstücksverkauf in Wil West

Die St. Galler Regierung will das Entwicklungsprojekt Wil West retten und dafür Boden an den Kanton Thurgau verkaufen. Das ist eine Folge der Abstimmungsniederlage vom 25. September. Der Plan wird von den Kantonsratsfraktionen kontrovers beurteilt.

Zehntausende stürzen jeden Winter wegen Eis und Schnee
Schweiz

Zehntausende stürzen jeden Winter wegen Eis und Schnee

Zehntausende Menschen stürzen jeden Winter wegen rutschiger Böden, vor allem wegen Eis und Schnee. Verschneite Trottoirs, vereiste Hauszugänge und ein nasser Boden im Eingang sind die häufigsten Gründe, wie die Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) warnt.

Blaulicht bei Rotlicht treibt Solothurner Kantonsparlament um
Schweiz

Blaulicht bei Rotlicht treibt Solothurner Kantonsparlament um

Das Solothurner Kantonsparlament hat sich am Dienstag mit der Verletzung von Verkehrsregeln bei Baulicht-Einsätzen beschäftigt. Bei einer Oltner Kreuzung mit Rotlichtüberwachung in der Nähe des Kantonsspitals kam es zu Hunderten von Verstössen von Krankenwagen.

570 Personen haben im vergangenen Jahr ein Spenderorgan erhalten
Schweiz

570 Personen haben im vergangenen Jahr ein Spenderorgan erhalten

570 Personen haben in der Schweiz im vergangenen Jahr ein Spenderorgan erhalten. 164 Verstorbene überliessen nach ihrem Tod eines oder mehrere ihrer Organe anderen. Ende 2022 warteten 1442 Personen auf mindestens ein Spenderorgan.

Überdurchschnittlich hohe Mikroplastikwerte im Luganersee
Schweiz

Überdurchschnittlich hohe Mikroplastikwerte im Luganersee

Die Mikroplastikbelastung des Luganersees ist doppelt so hoch wie die durchschnittliche Verschmutzung mit Plastik in anderen Schweizer Seen. Dies zeigt eine neue Studie der Fachhochschule der italienischen Schweiz Supsi.

Kanton Zürich führt zweite Weiterbildung für Imame durch
Schweiz

Kanton Zürich führt zweite Weiterbildung für Imame durch

Der Kanton Zürich wird einen zweiten Lehrgang für Imame und muslimische Betreungspersonen durchführen. Den ersten haben 19 Personen im September 2022 abgeschlossen. Auffällig ist, dass nun deutlich mehr Frauen als Männer teilnehmen werden.

Fast 100 Waffen wurden bei der Armee 2022 als gestohlen gemeldet
Schweiz

Fast 100 Waffen wurden bei der Armee 2022 als gestohlen gemeldet

Bei der Schweizer Armee sind im letzten Jahr 96 Waffen als vermisst gemeldet worden. Die Waffenverluste waren gegenüber 2021 beinahe unverändert und lagen im Bereich der Schwankungen der Vorjahre.

Fast 100 Waffen wurden bei der Armee 2022 als gestohlen gemeldet
Schweiz

Fast 100 Waffen wurden bei der Armee 2022 als gestohlen gemeldet

Bei der Schweizer Armee sind im letzten Jahr 96 Waffen als vermisst gemeldet worden. Die Waffenverluste waren gegenüber 2021 beinahe unverändert und lagen im Bereich der Schwankungen der Vorjahre.

Experte fordert 70 Quadratkilometer PV-Panels und 5000 Windräder
Schweiz

Experte fordert 70 Quadratkilometer PV-Panels und 5000 Windräder

Georg Schwarz, ehemaliger stellvertretender Direktor beim Nuklearinspektorat Ensi, kritisiert die Energiestrategie des Bundes: Sie sei mutlos und richte sich nach gesellschaftlicher Akzeptanz. "Die Energiestrategie des Bundes baut auf das Prinzip Hoffnung."

Schweiz

"Drii Winter" ist sechsfach für Quartz-Verleihung nominiert

Aus dem Rennen um den Ausland-Oscar musste "Drii Winter" im Dezember aussteigen. Doch am Montagabend ist der Film von Michael Koch im Rahmen der 58. Solothurner Filmtage sechsfach für den Schweizer Filmpreis 2023 nominiert worden.

Waadtländer Staatsangestellte gehen für mehr Lohn auf die Strasse
Schweiz

Waadtländer Staatsangestellte gehen für mehr Lohn auf die Strasse

Rund 3000 Staatsangestellte haben am Montagabend in Lausanne für höhere Löhne protestiert. An rund 30 Schulen, Gymnasien und anderen Bildungseinrichtungen waren die Lehrpersonen zuvor in einen Streik getreten.

Schweiz

"James Webb"-Teleskop entdeckt kältestes je gemessenes Eis im All

Das Weltraumteleskop "James Webb" hat tief im Innern von interstellarem Nebel das kälteste je gemessene Eis entdeckt. Mit diesem Fund will das internationale Forschungsteam mit Schweizer Beteiligung dem Ursprung des Lebens einen Schritt näher kommen.

Die Universität St. Gallen (HSG) feiert ihr 125-Jahr-Jubiläum
Schweiz

Die Universität St. Gallen (HSG) feiert ihr 125-Jahr-Jubiläum

Die Universität St. Gallen feiert ihr 125-Jahr-Jubiläum. Auf einen "Open-Square"-Tag am 25. Februar mit einem Programm für Jung und Alt folgt am 13. Mai zum "Dies Academicus" die eigentliche Geburtstagsfeier. Ein internationales Symposium Mitte September gilt dem Blick in die Zukunft.

Abgelenkte Autofahrerin kollidiert in Regensdorf mit Linienbus
Schweiz

Abgelenkte Autofahrerin kollidiert in Regensdorf mit Linienbus

In Regensdorf ist am Montagnachmittag ein Auto frontal mit einem Linienbus kollidiert. Die 54-jährige Autofahrerin und drei Buspassagiere wurden dabei verletzt. Weshalb die Lenkerin auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch nicht restlos geklärt, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

Mann handelt wenige Wochen vor der Entlassung wieder mit Drogen
Schweiz

Mann handelt wenige Wochen vor der Entlassung wieder mit Drogen

Die Kantonspolizei Zürich hat einen Mann verhaftet, der noch während seiner Zeit im Strafvollzug wieder angefangen haben soll, mit Drogen zu handeln. Statt bald in Freiheit entlassen zu werden, sitzt der Mann nun in Untersuchungshaft.

Schweiz soll künftige Viren-Überwachung regeln
Schweiz

Schweiz soll künftige Viren-Überwachung regeln

Die Schweiz soll nach Einbruch der Corona-Tests Methoden zur künftigen Überwachung von Infektionskrankheiten prüfen. Das fordert das wissenschaftliche Beratungsgremium Covid-19. Der Schritt sei aufgrund der weiterhin hohen Belastung des Gesundheitssystems notwendig.

Wolfsbefürworter protestieren nach Fehlabschuss im Kanton Waadt
Schweiz

Wolfsbefürworter protestieren nach Fehlabschuss im Kanton Waadt

Die Waadtländer Wildhut hat bei einer Regulierungsmassnahme fälschlicherweise den Leitwolf eines Rudels statt ein Jungtier geschossen. Die Gruppe Wolf Schweiz fordert nun Konsequenzen, nachdem es bereits in anderen Kantonen zu solchen Fehlabschüssen gekommen war.

Referendum gegen Jugendschutzgesetz ist nicht zustande gekommen
Schweiz

Referendum gegen Jugendschutzgesetz ist nicht zustande gekommen

Das Schweizer Stimmvolk kann sich nicht äussern zu neuen Jugendschutzbestimmungen im Film und bei Videospielen. Das eingereichte Referendum gegen die Vorlage ist nach Angaben der Bundeskanzlei vom Montag nicht zustande gekommen.

Suizidberatungen bei Pro Juventute haben sich verdoppelt
Schweiz

Suizidberatungen bei Pro Juventute haben sich verdoppelt

Bei Pro Juventute sind 2022 täglich doppelt so viele Beratungen zu Suizidgedanken von Kinder und Jugendlichen eingegangen als vor der Pandemie im Jahr 2019. Markant gestiegen sind auch die Kriseninterventionen. Als Auslöser sieht das Jugendhilfswerk die "Multikrise".

Kanton soll Home Office fördern - auch bei Privatunternehmen
Schweiz

Kanton soll Home Office fördern - auch bei Privatunternehmen

Der Kanton Zürich soll sich etwas einfallen lassen, damit das Home Office auch nach der Pandemie nicht wieder komplett verschwindet. Der Kantonsrat hat am Montag einen Vorstoss der FDP mit 91 zu 81 Stimmen an den Regierungsrat überwiesen.

Schweiz

"Goldener Fallschirm" für Bündner alt Regierungsräte unter Druck

Bündner Regierungsmitglieder erhalten nach dem Ausscheiden aus dem Amt ein lebenslängliches Ruhegehalt. FDP, GLP und SVP wollen dieses kürzen oder ganz streichen. Die Regierung hat am Montag die Bereitschaft signalisiert, die Ruhegehaltsregelung zeitgemäss anzupassen.

St. Galler Restaurants dürfen weiterhin mobile Bauten aufstellen
Schweiz

St. Galler Restaurants dürfen weiterhin mobile Bauten aufstellen

Restaurants in der Stadt St. Gallen dürfen weiterhin während dreier Monate pro Jahr mobile Bauten ausserhalb ihrer Lokale auf dem öffentlichen Grund aufstellen. Dies hat der Stadtrat entschieden. Die Stadt hatte die Neuerung während der Coronapandemie eingeführt.

Zürcher Behörden müssen bei LGBTI-Ausbildung nicht über die Bücher
Schweiz

Zürcher Behörden müssen bei LGBTI-Ausbildung nicht über die Bücher

Die Zürcher Polizei, die Justiz und die Verwaltung müssen an ihrer Ausbildung im Zusammenhang mit sexuellen Minderheiten vorerst nichts ändern: Der Kantonsrat hat am Montag ein Postulat abgeschrieben, das einen Ergänzungsbericht zum Umgang mit LGBTI-feindlichen Aggressionen forderte.

Auffahrkollision mit drei Autos im Chlustunnel im Prättigau
Schweiz

Auffahrkollision mit drei Autos im Chlustunnel im Prättigau

Im Chlustunnel im Prättigau sind am Sonntagabend im dichten Rückreiseverkehr aus den Skidestinationen drei hintereinander fahrende Autos kollidiert. Die Auffahrkollision im 850 Meter langen Kilometer langen Tunnel löste ein Grossaufgebot an Rettungskräften aus.

Abgang im Strafvollzugskonkordat Nordwest- und Innerschweiz
Schweiz

Abgang im Strafvollzugskonkordat Nordwest- und Innerschweiz

Das Strafvollzugskonkordat Nordwest- und Innerschweiz trennt sich von seinem Sekretär Benjamin F. Brägger. Als Grund gibt das Konkordat in einer Mitteilung vom Montag "Differenzen über die strategische Neuausrichtung" an.

Umfrage: Menschen mit Schutzstatus S würden gerne mehr arbeiten
Schweiz

Umfrage: Menschen mit Schutzstatus S würden gerne mehr arbeiten

Menschen, die in der Schweiz Schutz gesucht haben vor dem Krieg in der Ukraine, möchten gern mehr arbeiten. Das zeigt eine Umfrage. 15 Prozent gaben an, eine Arbeit zu haben. 36 Prozent waren auf der Suche nach einer Arbeitsstelle.

Videoüberwachung bei der Armee weist Sicherheitslücken auf
Schweiz

Videoüberwachung bei der Armee weist Sicherheitslücken auf

Bei der Videoüberwachung der Armee gibt es laut einem internen Untersuchungsbericht des Verteidigungsdepartementes Sicherheitslücken. Auch beim Datenschutz gibt es demnach Probleme.

Der Zürcher Kantonsrat verpflichtet die ZKB zum Klimaschutz
Schweiz

Der Zürcher Kantonsrat verpflichtet die ZKB zum Klimaschutz

Der Zürcher Kantonsrat will aus der Zürcher Kantonalbank ZKB ein Stück weit eine "grüne Bank" machen: Die ZKB wird neu per Kantonalbankengesetz dazu verpflichtet, zum Netto-Null-Ziel beizutragen. Allerdings ging die ursprüngliche Forderung der Grünen viel weiter.

Unternehmer wegen mutmasslichen Suva-Betrugs vor Gericht
Schweiz

Unternehmer wegen mutmasslichen Suva-Betrugs vor Gericht

Zwei Unternehmer müssen sich ab Montag wegen mutmasslichen Betrugs an der Suva in Yverdon VD vor Gericht verantworten. Sie sollen rund 20 dubiose Unfälle gemeldet haben, um ungerechtfertigte Leistungen in Höhe von mehreren Hunderttausend Franken zu erhalten.

Impfkommissions-Präsident Berger: Impfstrategie war erfolgreich
Schweiz

Impfkommissions-Präsident Berger: Impfstrategie war erfolgreich

Impfkommissions-Präsident Christoph Berger zieht ein positives Fazit zur Schweizer Impfstrategie: "Unser Ziel war immer, durch die Impfung möglichst viele schwere Krankheiten zu verhindern, sodass das Gesundheitssystem nicht überlastet wird."

Festnahmen und Wegweisungen bei Kontrollen am Hauptbahnhof Zürich
Schweiz

Festnahmen und Wegweisungen bei Kontrollen am Hauptbahnhof Zürich

Bei Kontrollen am Hauptbahnhof Zürich sind über das Wochenende mehrere Personen festgenommen worden, es wurden Wegweisungen ausgesprochen. Ausserdem wurden Gegenstände sichergestellt. Kontrolliert hat die Kantonspolizei mit der SBB Transportpolizei über 60 Personen.

Schweiz

"Tschugger"-Macher David Constantin gewinnt Schauspielpreis

Am Sonntagabend sind im Rahmen der 58. Solothurner Filmtage die Schauspielpreise Prix Swissperform 2023 verliehen worden. Die Gewinnerinnen und Gewinner sind David Constantin, Clarina Sierro, Meryl Marty und Lale Yavas.

Schweizerisch-russischer Doppelbürger verlässt Verwaltungsrat
Schweiz

Schweizerisch-russischer Doppelbürger verlässt Verwaltungsrat

Eine Anklage in den USA gegen einen schweizerisch-russischen Doppelbürger führt zu einem Wechsel im Verwaltungsrat des Immobilienunternehmens Züblin Immobilien Holding AG. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung aus dem Gremium zurückgetreten.

Bundesgerichts-Urteil zu Serafe-Abgabe wird weiter gezogen
Schweiz

Bundesgerichts-Urteil zu Serafe-Abgabe wird weiter gezogen

Das Bundesgericht hat entschieden, dass die von der Serafe AG pro Haushalt erhobene Radio- und TV-Abgabe keine Diskriminierung von Singles darstellt. Der Beschwerdeführer zieht das Urteil nun an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg weiter.

Parmelin prüft Massnahmen gegen Wohnungsmangel
Schweiz

Parmelin prüft Massnahmen gegen Wohnungsmangel

Wirtschaftsminister Guy Parmelin prüft Massnahmen gegen eine drohende Wohnungsknappheit. Er schätzt den jährlichen Bedarf an neuen Wohnungen auf rund 50'000. Ansetzen will er bei den Rahmenbedingungen.

Adventskranz verursacht Wohnungsbrand in Rapperswil-Jona
Schweiz

Adventskranz verursacht Wohnungsbrand in Rapperswil-Jona

In Rapperswil-Jona SG ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Wohnungsbrand gekommen. Als Ursache wird ein vergessener Adventskranz vermutet.

Mann nach Unfall auf A1 im Aargau im Spital gestorben
Schweiz

Mann nach Unfall auf A1 im Aargau im Spital gestorben

Der 18-jährige Mitfahrer eines in der Nacht auf Samstag auf der A1 verunfallten Autos ist am Samstagabend im Spital verstorben. Der junge St. Galler erlag den schweren Verletzungen, wie die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mitteilte.

Forderung nach mehr politischer Unterstützung der Polizei
Schweiz

Forderung nach mehr politischer Unterstützung der Polizei

Der oberste Polizeikommandant der Schweiz Mark Burkhard hat insbesondere in städtischen Gebieten mehr politische Unterstützung verlangt. Die Polizei muss sich laut ihm vermehrt darauf fokussieren können, Fälle zu lösen, statt Büroarbeit zu erledigen.

Schweiz hält an Hilfe in Afghanistan trotz Verboten fest
Schweiz

Schweiz hält an Hilfe in Afghanistan trotz Verboten fest

Die Schweiz bleibt in Afghanistan trotz des Verbots von Frauen in Hilfswerken humanitär engagiert. Zurzeit klärt die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) ab, wie sie das Budget von 30 Millionen Franken am effizientesten einsetzen kann.

Magdalena Erni ins Co-Präsidium der Jungen Grünen Schweiz gewählt
Schweiz

Magdalena Erni ins Co-Präsidium der Jungen Grünen Schweiz gewählt

Magdalena Erni aus Thun ist ins Co-Präsidium der Jungen Grünen Schweiz gewählt worden. Sie ergänzt damit die bisherige Co-Präsidentin, die Freiburgerin Margot Chauderna, und ersetzt die abtretende Julia Küng.

300 Menschen demonstrieren in Genf für Demokratie im Iran
Schweiz

300 Menschen demonstrieren in Genf für Demokratie im Iran

In Genf haben am Samstag rund 300 Menschen für Demokratie im Iran demonstriert. Sie skandierten unter anderem "Frau, Leben, Freiheit" auf Französisch, Englisch, Persisch und Kurdisch. Die Schweiz solle konkrete Massnahmen ergreifen, wurde gefordert.

Autofahrer gerät in Scuol GR auf die Gegenfahrbahn
Schweiz

Autofahrer gerät in Scuol GR auf die Gegenfahrbahn

Ein Autolenker ist am Samstagmorgen in Scoul, Graubünden, mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidiert. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen.

Starker Wind hält Feuerwehren in der Region Genf auf Trab
Schweiz

Starker Wind hält Feuerwehren in der Region Genf auf Trab

Starke Bise hat den Feuerwehren in der Region Genf am Samstagnachmittag viel Arbeit beschert. Mehr als 30 Mal mussten Feuerwehrleute nach 13.00 Uhr innert gut drei Stunden ausrücken - etwa wegen umgefallener Bäume.

Start für das Ballonfestival in Château-d'Oex mit starkem Wind
Schweiz

Start für das Ballonfestival in Château-d'Oex mit starkem Wind

Das internationale Ballonfestival in Château-d'Oex ist nach zwei Jahren Corona-bedingter Unterbrechung zurück. Die 43. Ausgabe wurde am Samstag in dem Waadtländer Städtchen eröffnet. Trotz blauem Himmel mussten die meisten Flüge wegen starker Winde abgesagt werden.

Polizei verhaftet in Bubikon zwei Telefonbetrüger
Schweiz

Polizei verhaftet in Bubikon zwei Telefonbetrüger

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagnachmittag in Bubikon zwei Telefonbetrüger verhaftet. Ein 23-jähriger Schweizer und ein 25-jähriger Ukrainer wurden auf frischer Tat ertappt, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte.

18-Jähriger baut nach bestandener Fahrprüfung Unfall
Schweiz

18-Jähriger baut nach bestandener Fahrprüfung Unfall

Ein 18-jähriger Mann hat am Freitagabend in Volketswil kurz nach bestandener Fahrpüfung einen Unfall gebaut. Bei einer Kollision zwischen seinem Fahrzeug und einem anderen Personenwagen wurde eine Frau leicht verletzt.

Wermuth pocht auf Einhaltung des Rechtswegs bei Corona-Leaks
Schweiz

Wermuth pocht auf Einhaltung des Rechtswegs bei Corona-Leaks

SP-Co-Präsident Cédric Wermuth hat im Zusammenhang mit den Indiskretionen aus dem Innendepartement in der Pandemie vor einer Vorverurteilung und vor voreiligen Schlüssen gewarnt. Nebst der Justiz seien der Gesamtbundesrat und die Geschäftsprüfungskommissionen am Zug.

FDP setzt im Wahlkampf auf liberale Wirtschaftspolitik
Schweiz

FDP setzt im Wahlkampf auf liberale Wirtschaftspolitik

Die FDP setzt mit einem neuen Positionspapier zur Wirtschaftspolitik einen Schwerpunkt im Wahlkampf 2023. Die Parteidelegierten haben das Papier am Samstag verabschiedet.

Berner Chirurg wegen unausgereifter Implantate angeklagt
Schweiz

Berner Chirurg wegen unausgereifter Implantate angeklagt

Die Berner Staatsanwaltschaft hat gegen einen Berner Chirurgen Anklage wegen schwerer Körperverletzung erhoben. Sie wirft ihm vor, mehreren Patienten angeblich unausgereifte Bandscheibenimplantate eingesetzt zu haben. Der Arzt weist die Vorwürfe zurück.

Fünf Menschen nach Brand in Wohnhaus in Basel ins Spital gebracht
Schweiz

Fünf Menschen nach Brand in Wohnhaus in Basel ins Spital gebracht

Fünf Menschen haben sich bei einem Brand in einem Basler Mehrfamilienhaus am frühen Samstag wohl ein Rauchvergiftung zugezogen und wurden in ein Spital gebracht. Insgesamt wurden 29 Personen vorübergehend aus dem Gebäude evakuiert, 11 von ihnen über eine Drehleiter.

Totalschaden an drei Autos nach Unfall auf Schnee in Kriessern
Schweiz

Totalschaden an drei Autos nach Unfall auf Schnee in Kriessern

Bei einem Zusammenstoss auf Schnee auf einer Strasse in Kriessern sind alle drei beteiligen Autos am Freitag total beschädigt worden. Eine Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden betrug mehrere zehntausend Franken.

SVP fordert von Berset
Schweiz

SVP fordert von Berset "lückenlose Aufklärung"

Die SVP fordert die Veröffentlichung der Protokolle der Einvernahme von Bundespräsident Alain Berset zu den sogenannten Corona-Leaks. Die Bevölkerung habe ein Recht auf Transparenz, sagte Parteipräsident Marco Chiesa gegenüber den Tamedia-Zeitungen.

Sechs Menschen bei Unfall auf A1 im Aargau verletzt
Schweiz

Sechs Menschen bei Unfall auf A1 im Aargau verletzt

Bei einem Autounfall auf der Autobahn A1 im Aargau sind in der Nacht auf Samstag alle sechs Insassen verletzt worden, ein junger Mann schwer. Die Gruppe war laut Polizei auf dem Heimweg, als sich ihr Van überschlug. Der Mann wurde eingeklemmt und später reanimiert.

BVG-Auffangeinrichtung verwaltet kontaktlose 5,6 Milliarden Franken
Schweiz

BVG-Auffangeinrichtung verwaltet kontaktlose 5,6 Milliarden Franken

5,6 Milliarden Franken: So viel nicht nachgefragtes Kapital liegt bei der Stiftung Auffangeinrichtung BVG. Die Inhaberinnen und Inhaber sind der Einrichtung zwar bekannt, aber nicht deren Adresse. Vergessen oder verloren sind diese Pensionskassenguthaben aber nicht.

Wohnhaus und Remise in Eggersriet abgebrannt
Schweiz

Wohnhaus und Remise in Eggersriet abgebrannt

In Eggersriet SG ist am Freitagabend ein Wohnhaus samt Remise bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Beim Brandausbruch hatte sich niemand im Gebäude aufgehalten. Die Ursache wird noch abgeklärt.

SRG-Generaldirektor warnt vor Initiative
Schweiz

SRG-Generaldirektor warnt vor Initiative "200 Franken sind genug"

Der Generaldirektor der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG), Gilles Marchand, hat den Kampf gegen die Volksinitiative zur Halbierung der Rundfunkgebühren eröffnet. Sollte sie angenommen werden, würden sich Fläche und Budget der SRG halbieren.

Polizei schnappt drei Drogenhändler in Winterthur
Schweiz

Polizei schnappt drei Drogenhändler in Winterthur

Die Zürcher Kantonspolizei hat am Donnerstag in Winterthur drei mutmassliche Drogenhändler verhaftet. Bei der Kontrolle der Männer und der Durchsuchung ihrer Wohnungen kamen grössere Mengen Kokain, Haschisch und Marihuana sowie 4000 Franken Bargeld zum Vorschein.

Kommission will jährlich stattfindende Sport-Grossanlässe fördern
Schweiz

Kommission will jährlich stattfindende Sport-Grossanlässe fördern

Neben einmaligen Anlässen wie der Ski-Alpin-WM 2027 im Wallis will die zuständige Nationalratskommission künftig auch wiederkehrende Anlässe wie das Schwing- und Älplerfest oder die Lauberhornrennen fördern. 5 Millionen Franken jährlich sollen bereitgestellt werden.

Kanton Thurgau hat bisher 1881 Ukraine-Flüchtlinge aufgenommen
Schweiz

Kanton Thurgau hat bisher 1881 Ukraine-Flüchtlinge aufgenommen

Der Kanton Thurgau hat im vergangenen Jahr 1881 Flüchtlinge aus der Ukraine mit "Schutzstatus S" aufgenommen. Um ihre Unterbringung kümmern sich mehrheitlich die Gemeinden oder Privatpersonen. Von den Schutzsuchenden sind rund 230 Personen erwerbstätig.

Sechs Polizisten im
Schweiz

Sechs Polizisten im "Fall Mike" wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Im Fall des bei einer Festnahme verstorbenen Drogendealers Mike müssen sich sechs Lausanner Polizisten im Juni vor der Waadtländer Justiz verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen die Beamten wegen fahrlässigen Tötung eingereicht.

Zwei Freisprüche und drei Verurteilungen nach Brand in Asylheim
Schweiz

Zwei Freisprüche und drei Verurteilungen nach Brand in Asylheim

Nach dem Brand in einem Asylheim in Vernier GE 2014 mit einem Toten und 40 Verletzten hat das Genfer Polizeigericht am Freitag sein Urteil verkündet. Es fällte drei Schuldsprüche. Zwei Angeklagte wurden freigesprochen.

Thurgauer SP-Frauen gehen kämpferisch ins Wahljahr
Schweiz

Thurgauer SP-Frauen gehen kämpferisch ins Wahljahr

Barbara Dätwyler als höchste Thurgauerin und Cornelia Komposch als Regierungspräsidentin: SP-Frauen haben die entscheidenden Ämter im Kanton inne. An ihrer Jahresmedienkonferenz gaben sich die Thurgauer SP-Politikerinnen kämpferisch.

Behörden und Armee ziehen trotz Bombendrohung positive WEF-Bilanz
Schweiz

Behörden und Armee ziehen trotz Bombendrohung positive WEF-Bilanz

Die Bündner Behörden haben ein positives Fazit zum Weltwirtschaftsforum (WEF) gezogen. Trotz der schwierigen Lage mit dem Ukraine-Krieg, einer Bombendrohung, verletzten Armeeangehörigen und einer unbewilligten Demo sei die Sicherheit jederzeit gewährleistet gewesen.

Sirenen werden am 1. Februar getestet
Schweiz

Sirenen werden am 1. Februar getestet

Am Mittwoch, 1. Februar werden schweizweit die Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet. Dieses Jahr gibt es Informationen zum Sirenentest auch auf Ukrainisch.

Polizei stoppt Geisterfahrer auf der A52 in Hinwil
Schweiz

Polizei stoppt Geisterfahrer auf der A52 in Hinwil

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagmorgen auf der A52 in Hinwil einen Falschfahrer gestoppt. Der 68-jährige Schweizer war mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren unterwegs.

Überraschter Einbrecher im Aargau nach Sprung in Fluss gestorben
Schweiz

Überraschter Einbrecher im Aargau nach Sprung in Fluss gestorben

Ein mutmasslicher Einbrecher ist nach der Flucht und einem Sprung in den Fluss Suhre in Schöftland AG im Spital gestorben. Der Portugiese war am Donnerstagabend in einem Schrebergartenhaus gesessen und wurde von dessen Besitzer überrascht.

Schweiz ratifiziert als erstes Land WTO-Fischereiabkommen
Schweiz

Schweiz ratifiziert als erstes Land WTO-Fischereiabkommen

Die Schweiz hat als erstes der 164 Mitgliedsländer der Welthandelsorganisation (WTO) das Übereinkommen über Fischereisubventionen ratifiziert. Bundesrat Guy Parmelin überreichte am Freitag die entsprechenden Dokumente an WTO-Chefin Ngozi Okonjo-Iweala.

Stadt Zürich muss für Ruhe auf Friedhof Sihlfeld sorgen
Schweiz

Stadt Zürich muss für Ruhe auf Friedhof Sihlfeld sorgen

Die Stadt Zürich muss den Friedhof Sihlfeld doch nicht zwingend abends um 20 Uhr schliessen, aber zumindest Massnahmen ergreifen, um für Ruhe und Ordnung zu sorgen, wie das Verwaltungsgericht in einem Urteil schreibt. Das Gericht ist sich aber nicht ganz einig.

Pilotprojekt
Schweiz

Pilotprojekt "Astra-Bridge" der A1 wird optimiert

Die mobile Baustellenbrücke bei der Sanierung des Autobahnabschnitts der A1 Recherswil-Luterbach im Kanton Solothurn kommt erst im Jahr 2024 wieder zum Einsatz. Bis dahin will das Bundesamt für Strassen (Astra) den Verkehrsfluss über die Brücke verbessern.

Über zehn Jahre Freiheitsstrafe für Kokainhändler in Basel
Schweiz

Über zehn Jahre Freiheitsstrafe für Kokainhändler in Basel

Das Basler Strafgericht hat am Freitag einen Mann wegen Kokainhandel zu einer Freiheitsstrafe von 10 Jahren und 9 Monaten verurteilt. Zudem erhält der kolumbianisch-spanische Doppelbürger einen Landesverweis von 12 Jahren.

Kontroverse Graffiti-Kunst in Winterthurer Clublokal bleibt vorerst
Schweiz

Kontroverse Graffiti-Kunst in Winterthurer Clublokal bleibt vorerst

Über die Wände und Decken im neuen Winterthurer Club- und Quartierlokal Talgut ziehen sich viele scheinbar rasch hingesprayte blaue Striche, Kringel-Kreise und Symbole: Dieses von der Stadt bestellte Kunstwerk hat viel Kritik ausgelöst - nach einer Aussprache bleibt es nun erhalten, vorerst für ein Jahr.

Kälteste Nacht des Winters an einzelnen Wetterstationen
Schweiz

Kälteste Nacht des Winters an einzelnen Wetterstationen

Eiskaltes Erwachen in der Schweiz: An gewissen Wetterstationen entlang der Voralpen wurde die kälteste Nacht dieses Winters gemessen, so zum Beispiel in Thun BE, wo das Thermometer auf -17 Grad sank.

Cassis: Volk hätte wohl letztes Wort bei Vermögens-Konfiszierung
Schweiz

Cassis: Volk hätte wohl letztes Wort bei Vermögens-Konfiszierung

In der Diskussion um die Konfiszierung von russischen Vermögen für den Wiederaufbau der Ukraine dürften laut Aussenminister Ignazio Cassis keine raschen Entscheide fallen. Am Ende hätte wahrscheinlich das Volk das letzte Wort, sagte er in einem Interview.

Kosovos Ministerpräsident will mehr Schweizer Swisscoy-Soldaten
Schweiz

Kosovos Ministerpräsident will mehr Schweizer Swisscoy-Soldaten

Kosovos Ministerpräsident Albin Kurti hat sich für eine Verstärkung der Swisscoy in seinem Land ausgesprochen. Kosovo ist laut ihm nicht nur auf eine Fortsetzung des Einsatzes angewiesen, sondern auch darauf, dass der Schweizer Beitrag wächst.

VBS stellt Kadermitarbeiter des Armeestabs frei
Schweiz

VBS stellt Kadermitarbeiter des Armeestabs frei

Ein Stabsoffizier, der sich im April 2022 in einem lautstark geführten Telefongespräch im Zug negativ über Mitglieder der Bundesrats geäussert haben soll, arbeitet nicht mehr für die Armee. Der Kadermitarbeiter ist per sofort freigestellt worden.

Eingespartes Spöl-Wasser für Experiment im Inn genutzt
Schweiz

Eingespartes Spöl-Wasser für Experiment im Inn genutzt

Seit der Verseuchung des Spöls im Schweizer Nationalpark mit krebsauslösendem PCB wird von den Engadiner Kraftwerken weniger Wasser in den Bach abgelassen. Die eingesparte Wassermenge soll nun für ein hydrologisches Experiment im Inn genutzt werden.

Das Welttheater von Rimini Protokoll im Kunstmuseum Solothurn
Schweiz

Das Welttheater von Rimini Protokoll im Kunstmuseum Solothurn

Das Kunstmuseum Solothurn lädt zu einem ebenso hintergründigen wie lehrreichen Parcours an der Schnittstelle von Theater, Soziologie und Kunst. Gezeigt werden Installationen und Dokumentationen der Berliner Dokumentartheater-Pioniere Rimini Protokoll.

SVP deponiert knapp 104'000 Unterschriften gegen Klimaschutz-Gesetz
Schweiz

SVP deponiert knapp 104'000 Unterschriften gegen Klimaschutz-Gesetz

Zum neuen Gesetz über die Ziele im Klimaschutz können sich die Stimmberechtigten äussern. Die SVP hat am Donnerstag in Bern ihr Referendum mit 103'877 Unterschriften eingereicht. Das gab der für die Kampagne verantwortliche Nationalrat Michael Graber (VS) bekannt.

Polizei stellt bei Drogenhändlern in Horgen acht Waffen sicher
Schweiz

Polizei stellt bei Drogenhändlern in Horgen acht Waffen sicher

700 Gramm Kokain, rund 90'000 Franken Bargeld, acht Faustfeuerwaffen und rund 1000 Schuss Munition haben Zürcher Kantonspolizisten am späten Mittwochabend bei Hausdurchsuchungen sichergestellt. Sie hatten zuvor in Horgen nach umfangreichen Ermittlungen drei mutmassliche Drogenhändler verhaftet.

Berset:
Schweiz

Berset: "Neutralität der Schweiz wurde gut verstanden"

Laut Bundespräsident Alain Berset wurde die Neutralität der Schweiz am WEF gut verstanden. Die Aussage "Abseitsstehen sei keine Option" von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sei keine Kritik an der Schweiz gewesen.

Piratenpartei reicht Referendum gegen neue Jugendschutzregeln ein
Schweiz

Piratenpartei reicht Referendum gegen neue Jugendschutzregeln ein

Über neue Jugendschutzregeln in den Bereichen Film und Videospiele wird sich voraussichtlich das Stimmvolk äussern können. Die Piratenpartei hat am Donnerstag nach eigenen Angaben weit über 50'000 Unterschriften für ein Referendum bei der Bundeskanzlei eingereicht.

Lange Freiheitsstrafe für Berner Giftmord an der Ehefrau
Schweiz

Lange Freiheitsstrafe für Berner Giftmord an der Ehefrau

Ein 51-jähriger Mann ist am Donnerstag in Bern wegen Mordes an seiner Ehefrau zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er seine Gattin im März 2021 vergiftet hatte.

Gesundheitswesen muss besser koordinieren und Umfeld mobilisieren
Schweiz

Gesundheitswesen muss besser koordinieren und Umfeld mobilisieren

Besser koordinieren und vermehrt Angehörige mobilisieren: So soll das Schweizer Gesundheitswesen laut Projekten des Schweizerischen Nationalfonds den Herausforderungen der alternden Gesellschaft begegnen. Das sei ohne Personalaufstockung möglich.

Greta Thunberg macht WEF-Teilnehmer für Klimakrise verantwortlich
Schweiz

Greta Thunberg macht WEF-Teilnehmer für Klimakrise verantwortlich

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat am Weltwirtschaftsforum in Davos die Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmer kritisiert. Man höre dort den Leuten zu, die der Zerstörung des Planeten am meisten Vorschub leisteten, sagte sie.

Mobbing: Keine Kostenbeteiligung der Gemeinde nach Schulwechsel
Schweiz

Mobbing: Keine Kostenbeteiligung der Gemeinde nach Schulwechsel

Die Eltern einer St. Galler Teenagerin müssen die Kosten für die Privatschule ihrer Tochter selbst tragen, auch wenn diese wegen Mobbings die öffentliche Schule verliess. Laut Bundesgericht haben die Eltern nicht dargelegt, dass der Schulwechsel die einzige Lösung für das Problem war.

Elektroinstallateure wegen fahrlässiger Tötung in Basel verurteilt
Schweiz

Elektroinstallateure wegen fahrlässiger Tötung in Basel verurteilt

Ein Elektromonteur und sein Vorgesetzter sind am Donnerstag vom Basler Strafgericht der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen worden. Sie werden zu bedingten Geldstrafen verurteilt.

Stadtspital Zürich eröffnet ambulantes Zentrum an der Europaallee
Schweiz

Stadtspital Zürich eröffnet ambulantes Zentrum an der Europaallee

Das Stadtspital Zürich will künftig rund 70 Prozent aller ambulanten Operationen aus verschiedenen Fachbereichen an einem neuen Standort ausführen: Am 1. Februar nimmt an der Europaallee ein neues Zentrum für ambulante Eingriffe und Konsultationen schrittweise seinen Betrieb auf.

Geschichten über reale Verbrechen zeigen menschliche Abgründe
Schweiz

Geschichten über reale Verbrechen zeigen menschliche Abgründe

Der US-Schweizer Autor und Anwalt Daniel Levin beschreibt in seinem neuen Buch die Suche nach einer vermissten Person. Es ist ein Sachbuch, das sich wie ein Thriller liest. Solche True Crime-Geschichten erzählen eine reale Begebenheit.

Bund registriert 2022 über 52'000 Fälle von irregulärer Migration
Schweiz

Bund registriert 2022 über 52'000 Fälle von irregulärer Migration

Die Anzahl rechtswidriger Aufenthalte in der Schweiz hat sich im vergangenen Jahr fast verdreifacht. Über 52'000 Fälle registrierte das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) zwischen Januar und Dezember 2022 - rund 33'000 Fälle mehr als im Jahr davor.

Bund legt Strategie für CO2-neutrale Wärmeversorgung bis 2050 vor
Schweiz

Bund legt Strategie für CO2-neutrale Wärmeversorgung bis 2050 vor

Im Jahr 2050 soll die Schweizer Wärmeversorgung CO2-neutral sein. Das Bundesamt für Energie (BFE) hat dazu am Donnerstag die Wärmestrategie 2050 veröffentlicht. Weniger Verbrauch und eine vollständige Umstellung auf erneuerbare Energien sollen zum Ziel führen.

Immer mehr Menschen kaufen in Caritas-Läden ein - Umsatzrekord 2022
Schweiz

Immer mehr Menschen kaufen in Caritas-Läden ein - Umsatzrekord 2022

Immer mehr Menschen kaufen in Caritas-Läden ein. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Hilfswerk einen Rekordumsatz bei den Tiefpreis-Produkten des täglichen Bedarfs. Als Hauptgründe dafür sieht Caritas die hohe Inflation und die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine.

Ölwehreinsatz wegen defektem Dieseltank
Schweiz

Ölwehreinsatz wegen defektem Dieseltank

Der Dieseltank eines Lastwagens ist am Mittwochnachmittag in Walzenhausen AR beim Manövrieren Leck geschlagen. Durch die Feuerwehr konnte der Treibstoff gebunden werden. Für die Umwelt entstand keine Gefahr.

Stadtzürcher Jugendliche kommen zu leicht an harten Alkohol
Schweiz

Stadtzürcher Jugendliche kommen zu leicht an harten Alkohol

Mit 170 Testkäufen hat die Stadt Zürich im vergangenen Jahr untersucht, wie häufig Alkohol und Tabak an Jugendliche verkauft wird. Die Ergebnisse sind deutlich besser als im Vorjahr, aber vor allem beim Verkauf von Spirituosen sieht die Suchtprävention noch immer Handlungsbedarf.

Mobilität der Studierenden in der Schweiz tiefer als angestrebt
Schweiz

Mobilität der Studierenden in der Schweiz tiefer als angestrebt

Studierende an Schweizer Hochschulen sind weniger mobil als vom Bund, von den Kantonen und vom Europäischen Hochschulraum angestrebt. Das zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte Untersuchung.

Die Stadt Winterthur will ihre 231 Gas- und Ölheizungen ersetzen
Schweiz

Die Stadt Winterthur will ihre 231 Gas- und Ölheizungen ersetzen

Die Stadt Winterthur will bis 2035 all ihre Liegenschaften mit Heizwärme aus erneuerbaren Quellen versorgen. Derzeit sind noch in 231 der rund 550 städtischen Liegenschaften Gas-, Öl- und Elektroheizungen in Betrieb.

Mann stirbt bei Brand in Villmergen AG
Schweiz

Mann stirbt bei Brand in Villmergen AG

Ein Mann ist in der Nacht auf Donnerstag bei einem Hausbrand in Villmergen AG ums Leben gekommen. Die Einsatzkräfte fanden die tote Person in der Brandruine, die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um den 64-jährigen Bewohner des Einfamilienhauses handelt.

Vitali Klitschko bittet die Schweiz um Verteidigungswaffen
Schweiz

Vitali Klitschko bittet die Schweiz um Verteidigungswaffen

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko hat die Schweiz um die Lieferung von Verteidigungswaffen gebeten. Dabei dachte er etwa an Luftabwehrsysteme, wie er am Rande des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos zu blick.ch sagte.

Nach Besetzung prüft Zürich temporäre Umnutzung des Kesselhauses
Schweiz

Nach Besetzung prüft Zürich temporäre Umnutzung des Kesselhauses

Im vergangenen November ist das ehemalige Kesselhaus des Elektrizitätswerks Letten für einige Tage besetzt gewesen: Der Zürcher Gemeinderat fordert den Stadtrat im Nachgang nun dazu auf, in der Halle eine "selbstorganisierte Nutzung für kulturelle und politische Veranstaltungen, Selbsthilfewerkstätten und eine Küche" zu ermöglichen.

Bundesrat Berset eröffnet Filmfestival via Grussbotschaft
Schweiz

Bundesrat Berset eröffnet Filmfestival via Grussbotschaft

Obwohl Bundespräsident Alain Berset seinen Besuch kurzfristig absagen musste, eröffnete er die 58. Solothurner Filmtage mit einem persönlichen Grusswort. Via Videobotschaft äusserte er sein Bedauern darüber, die ihm "so liebe Tradition" unterbrechen zu müssen.

Nato-Generalsekretär: Ukraine bekommt schwerere Waffen
Schweiz

Nato-Generalsekretär: Ukraine bekommt schwerere Waffen

Die Ukraine wird nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg schwerere Waffen für den Kampf gegen Russland erhalten. Vom Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe auf dem rheinland-pfälzischen US-Stützpunkt Ramstein am Freitag werde die Botschaft ausgehen, dass es "mehr weiterführende Unterstützung, schwerere Waffen und mehr moderne Waffen" geben werde. Es handele sich um einen Kampf für die eigenen Werte und die Demokratie.

Schweiz übergibt Fortführung der Wiederaufbau-Konferenz an London
Schweiz

Schweiz übergibt Fortführung der Wiederaufbau-Konferenz an London

Bundesrat Ignazio Cassis hat die Verantwortung für die Fortführung der Konferenz zum ukrainischen Wiederaufbau symbolisch an die britische Regierung übergeben. Damit wechselt der Ort von Lugano, wo die Konferenz letzten Juli stattfand, für 2023 nach London.

Keine Dolderbahn-Nostalgie im Zürcher Gemeinderat
Schweiz

Keine Dolderbahn-Nostalgie im Zürcher Gemeinderat

Die Dolderbahn soll wie geplant ihre neuen Zahnradtriebwagen in modernem und edlem Design erhalten: Ein Postulat der SVP, die an den alten roten Fahrzeugen festhalten wollte, hat am Mittwochabend im Zürcher Stadtparlament mit 22 Ja- zu 95 Neinstimmen keine Mehrheit gefunden.

Bundesrat Berset eröffnet Filmfestival via Grussbotschaft
Schweiz

Bundesrat Berset eröffnet Filmfestival via Grussbotschaft

Obwohl Bundesrat Alain Berset seinen Besuch kurzfristig absagen musste, eröffnete er die 58. Solothurner Filmtage mit einem persönlichen Grusswort. Via Videobotschaft äusserte er sein Bedauern darüber, die ihm "so liebe Tradition" unterbrechen zu müssen.

Noch mehr Neuschnee und weiterhin rutschige Strassen
Schweiz

Noch mehr Neuschnee und weiterhin rutschige Strassen

Die Rückkehr des Winters hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Im Kanton Zug kam es deswegen zu einem grösseren Unfall. Am meisten Schnee gab es in der Westschweiz. Im Greyerzerland, in den Waadtländer und Walliser Alpen fielen 10 bis 25 Zentimeter, etwas weniger im Jura.

Unterführung beim Bahnhof Altstetten soll noch grösser werden
Schweiz

Unterführung beim Bahnhof Altstetten soll noch grösser werden

Die Stadt Zürich kann ein Projekt erarbeiten, um beim Bahnhof Altstetten die Unterführung West für Fussgänger und Velofahrer zu verbreitern sowie eine Velostation zu bauen. Das Stadtparlament hat dafür am Mittwochabend sechs Millionen Franken bewilligt - es verlangt aber diverse Anpassungen.

Alt Bundesrat Maurer sitzt in Ethikkommission des IOC
Schweiz

Alt Bundesrat Maurer sitzt in Ethikkommission des IOC

Alt Bundesrat Ueli Maurer hat nach seinem Rücktritt einen ersten Job angetreten. Der 72-Jährige ist seit dem 1. Januar 2023 eines von fünf unabhängigen Mitgliedern der Ethikkommission des olympischen Verbandes.

Stadt Zürich denkt über kostenlose Covid-Tests nach
Schweiz

Stadt Zürich denkt über kostenlose Covid-Tests nach

Die Stadt Zürich soll ein kostenloses Covid-Testangebot für ihre Bevölkerung ermöglichen: Dies fordern AL und SP in einem Postulat, welches das Stadtparlament am Mittwochabend in einem ersten Schritt für dringlich erklärt hat.

Thurgauer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Fischräucherei
Schweiz

Thurgauer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Fischräucherei

Im Sommer sind nach mehreren Erkrankungen an Listeriose gefährliche Bakterien in einer Thurgauer Fischräucherei entdeckt worden. Gegen den Betrieb laufen deswegen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Diese werden nun ausgeweitet, weil mit Listerien kontaminierter Fisch einen Todesfall verursacht haben könnte.

Guterres in Davos:
Schweiz

Guterres in Davos: "Die Welt schaut einem Hurrikan ins Auge"

Die Welt schaut nach Einschätzung von UN-Generalsekretär António Guterres "einem Hurrikan der Kategorie 5 ins Auge". "Unsere Welt wird an einer Reihe von Fronten von einem perfekten Sturm heimgesucht", sagte Guterres am Mittwoch beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

367 Millionen für Ausbau der Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz
Schweiz

367 Millionen für Ausbau der Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz

Die Kehrichtverwertungsanlage Hagenholz in der Stadt Zürich soll ausgebaut werden. Der Stadtrat beantragt dafür einmalige Ausgaben von 367 Millionen Franken. Das Geschäft gelangt nun in den Gemeinderat, später werden die Stimmberechtigten darüber befinden.

Schweizer Forscherin birgt spektakulären Meteorit aus der Antarktis
Schweiz

Schweizer Forscherin birgt spektakulären Meteorit aus der Antarktis

Eine Forscherin der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) hat zusammen mit Wissenschaftlern aus Belgien und den USA in der Antarktis einen selten grossen Meteoriten gefunden. Der 7,6 Kilogramm schwere Stein sei für die Forschung von grosser Bedeutung.

21 Millionen Franken für Zürcher Flüchtlingsdorf
Schweiz

21 Millionen Franken für Zürcher Flüchtlingsdorf

Die Stadt Zürich bereitet sich auf steigende Flüchtlingszahlen vor. Bei Bedarf will sie auf der Hardturmbrache ein temporäres Container-Dorf erstellen. Dieses könnte innerhalb von Monaten gebaut werden und Platz für bis zu 320 Personen bieten. Der Stadtrat hat dafür 21 Millionen Franken genehmigt.

US-Finanzministerin Yellen kündigt baldige Reise nach China an
Schweiz

US-Finanzministerin Yellen kündigt baldige Reise nach China an

Inmitten starker Spannungen hat US-Finanzministerin Janet Yellen am Mittwoch in Zürich den chinesischen Vize-Regierungschef Liu He getroffen. Das Gespräch der beiden sei "offen, substanziell und konstruktiv" gewesen, erklärte das US-Aussenministerium im Anschluss.

Jugendlicher nach Raub in Rapperswil-Jona festgenommen
Schweiz

Jugendlicher nach Raub in Rapperswil-Jona festgenommen

In Rapperswil-Jona sind am Dienstag zwei 20-jährige Männer von einem Jugendlichen mit dem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Wenig später ist im Raum Zürich ein 16-jähriger Marokkaner festgenommen worden. Bei ihm wurden die gestohlenen Gegenstände gefunden.

Impfung schützt Schwangere vor Komplikationen durch Omikron
Schweiz

Impfung schützt Schwangere vor Komplikationen durch Omikron

Eine Corona-Infektion mit der Omikron-Variante in der Schwangerschaft erhöht laut einer grossangelegten internationalen Studie das Sterberisiko von werdenden Müttern - insbesondere bei Ungeimpften. Bei geimpften Frauen waren die Risiken geringer.

Thurgau will keine Privatisierung der Strom- und Wasserversorgung
Schweiz

Thurgau will keine Privatisierung der Strom- und Wasserversorgung

Der Kanton Thurgau will dem Verkauf von Versorgungsanlagen für Strom und Wasser an Private einen rechtlichen Riegel schieben. Eine Anpassung des Planungs- und Baugesetzes sieht ein Vorkaufsrecht für Gemeinden, den Kanton und weitere öffentlich kontrollierte Institutionen vor.

Anzeige