Inter nach Sieg in Florenz an der Spitze


News Redaktion
Sport / 05.02.21 22:47

Inter Mailand verdrängt zumindest bis zum Sonntag den Stadtrivalen Milan von der Spitze der Serie A. Die Interisti siegen auswärts gegen Fiorentina 2:0.

Inters zweiter Torschütze Ivan Perisic (rechts) im Duell mit Fiorentinas Lorenzo Venuti (FOTO: KEYSTONE/EPA/CLAUDIO GIOVANNINI)
Inters zweiter Torschütze Ivan Perisic (rechts) im Duell mit Fiorentinas Lorenzo Venuti (FOTO: KEYSTONE/EPA/CLAUDIO GIOVANNINI)

Inters Tore in Florenz erzielten für einmal nicht die Goalgetter Romelu Lukaku und Lautaro Martinez. Es trafen Nicolo Barella in der ersten und Ivan Perisic in der zweiten Halbzeit.

Milan spielt am Sonntag zuhause gegen Crotone, das Schlusslicht. Mit einem Sieg würde Milan wieder um zwei Punkte an Inter vorbeiziehen.

Fiorentina - Inter Mailand 0:2 (0:1). - Tore: 31. Barella 0:1. 52. Perisic 0:2.

Rangliste: 1. Inter Mailand 21/47 (51:23). 2. AC Milan 20/46 (41:23). 3. AS Roma 20/40 (44:33). 4. Juventus Turin 19/39 (39:18). 5. Napoli 19/37 (43:19). 6. Lazio Rom 20/37 (35:27). 7. Atalanta Bergamo 20/36 (45:26). 8. Sassuolo 20/31 (33:30). 9. Hellas Verona 20/30 (26:21). 10. Sampdoria Genua 20/26 (30:31). 11. Benevento 20/22 (23:40). 12. Fiorentina 21/22 (21:33). 13. Udinese 20/21 (21:28). 14. Genoa 20/21 (22:30). 15. Bologna 20/20 (25:35). 16. Spezia 20/18 (26:37). 17. Cagliari 20/15 (24:38). 18. Torino 20/15 (29:38). 19. Parma 20/13 (14:38). 20. Crotone 20/12 (22:46).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

London appelliert vor Klimakonferenz an China
International

London appelliert vor Klimakonferenz an China

Grossbritannien hat als Gastgeber der nächsten Weltklimakonferenz an China appelliert, konkrete Pläne zur Senkung seiner klimaschädlichen Emissionen vorzulegen. "Es gibt keinen Zweifel daran, dass China der Schlüssel zu all dem sein wird. Sie sind die grössten Emittenten (von Treibhausgasen) der Welt", sagte der designierte Präsident der Konferenz COP26, Alok Sharma, am Sonntag im Sender Sky News. Die Chinesen müssten bisherigen Absichtserklärungen detailliertere Massnahmen folgen lassen. "Der Ball liegt in ihrem Feld."

US-Behörde untersucht Millionen Autos wegen defekter Airbags
Wirtschaft

US-Behörde untersucht Millionen Autos wegen defekter Airbags

Die US-Verkehrsbehörde NHTSA hat eine neue Untersuchung von 30 Millionen Fahrzeugen eingeleitet, die mit potenziell fehlerhaften Takata-Airbags ausgestattet sind.

Britische Aussenministerin verteidigt Pakt mit USA und Australien
International

Britische Aussenministerin verteidigt Pakt mit USA und Australien

Nach harscher Kritik aus Frankreich und China hat die neue britische Aussenministerin Liz Truss den Sicherheitspakt ihres Landes mit den USA und Australien verteidigt. "Freiheiten müssen verteidigt werden, daher bauen wir starke Sicherheitsbeziehungen in aller Welt auf", schrieb die konservative Politikerin am Sonntag im "Telegraph". Nach U-Booten mit Atomantrieb wolle man in diesem Bündnis auch den Einsatz künstlicher Intelligenz für die Verteidigung ausbauen. Grossbritannien zeige damit sein Engagement für Sicherheit und Stabilität in der Indopazifik-Region.

Bisher weniger FSME- und Borreliose Fälle als im Vorjahr
Schweiz

Bisher weniger FSME- und Borreliose Fälle als im Vorjahr

Zeckenstiche haben in der Schweiz bisher zu weniger Fällen von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und Borreliose geführt als im Vorjahr. Die Zahl der gemeldeten Ansteckungen liegt in etwa auf dem Niveau von 2019.